Webportal des Bundesligisten TSV Bindlach-Aktionär Die Hauptsponsoren:
0
0
0
0

28.01.2007 -  Berlin Berlin - wir fahren nach Berlin
Diesen Schlachtruf nehmen unsere Schachprofis mit Ihrem frisch gebackenen Deutschen Meister Arkadij Naiditsch wörtlich. pamper.casino Donnerstag, den 01.02.2007 macht sich der Bundesligatroß auf in die Bundeshauptstadt. Am Freitag 16 Uhr wartet auf die Aktionäre Reisepartner SF Berlin. Samstag bekommen wir es ab 14 Uhr mit Wattenscheid zu tun und das Wochenende endet mit der Begegnung gegen die SG Solingen. Anstoss am Sonntag ist bereits 10 Uhr. Auf die Bären warten schwere Gegner und wie hart das Pflaster in Berlin sein kann, zeigte die Runde 3 und 4. Mit dem Schwung von "Bad Königshofen" und "Wijk aan Zee" sollte an die erfolgreichen Partien von Bremen angeknüpft werden. Alle Partien werden live aus dem Schöneberger Rathaus ins Internet übertragen. Den Link gibt es am Freitag. Natürlich werde ich Euch zu Hause über den Liveticker mit Infos aus dem Roten Rathaus versorgen.
An diesem Wochenende trifft sich die halbe Bundesliga (8 Teams) in der Bundeshauptstadt. Zu den Paarungen R. 7, 8, 9
Natürlich lassen wir unsere Gegner im unklaren, wer wann in Berlin zum Einsatz kommt.
Bundesliga e. V. wird gegründet ...
Einen wichtigen Schritt zu mehr Professionalität ist die Gründung des Schachbundesliga e.V. Die Bundesligavereine und der Deutsche Schachbund haben sich nahezu einstimmig dafür ausgesprochen, dass die Schachbundesliga ab der Saison 2007/2008 durch den neuen Schachbundesliga e.V. ausgerichtet wird. In dem Verein werden die Bundesligamannschaften und der Schachbund Sitz und Stimme haben. „Dadurch wird es möglich werden, die Bundesliga professioneller als bisher zu vermarkten und schneller Veränderungen durchzusetzen“, meint Christian Zickelbein, Sprecher der Bundesligavereine. Dieses schachliche Highlight und die Gründung des Schachbundesliga e.V. führt auch die Spitze des Deutschen Schachbundes nach Berlin. Am Samstag tagt die Planungsgruppe „Schacholympiade 2008 in Dresden“ des DSB unter Leitung des Vizepräsidenten Heinz-Jürgen Gieseke im Rathaus Schöneberg.


28.01.2007 -  Oberligateam zu Gast in Regensburg
Die Oberligamannschaft tritt am 04. Februar die Reise nach Regensburg an. Dort erwartet sie der verlustpunktfreie SV Fortuna Regensburg. Die Fortuna hat bisher alle Kämpfe souverän für sich entschieden und ist auf dem besten Weg in die zweite Bundesliga. Für die Bindlacher hängen die Trauben entsprechend hoch, doch braucht man sich bei 6:2 Mannschaftspunkten und einer schlagkräftigen Truppe keinesfalls zu verstecken. Mit der nötigen Konzentration und einem Quäntchen Glück ist eine Überraschung möglich. Vielleicht wird dann das Saisonziel Klassenerhalt neu definiert. Die Mannschaft trifft sich um 8:15 Uhr am Bayreuther Bahnhof. Spielbeginn in Regensburg ist um 10.00 Uhr.
Dritte und Vierte ebenfalls im Einsatz ...
Die Dritte Mannschaft spielt als Tabellenführer gegen TS Bayreuth und die Vierte Garnitur versucht gegen Bad Steben seine Tabelleführung zu behaupten. Beide Kämpfe im Bindlacher Rathaus beginnen 9 Uhr.
Mehr Infos zu allen Kämpfen im Forum.


28.01.2007 - David Navara mit 6,5 aus 13 geteilter 7
Vom 12.-28.01.07 fand ein topbesetztes Turnier der Kategorie 19 in Holland statt. Mit dabei in Gruppe A auch unser 2. Brett David Navara und sein Sekundant Igor Stohl. Zur offiziellen Turnierseite: http://www.coruschess.com


27.01.2007 - Arkadij Naiditsch Deutscher Meister 2007 - Herzlichen Glückwunsch!!!
Der Spitzenreiter vor der Schlussrunde, Rainer Buhmann, musste aufgrund seiner schlechteren Wertung den halben Punkt Vorsprung auf Naiditsch halten, was er jedoch gegen Gusti nicht schaffte. Naiditsch gewinnt gegen Prusikin. Baramidze remisierte in der letzten Runde. Aus Bindlacher Sicht ist der Titel für unseren Verein und Arkadij ne tolle Sache. Michael Prusikin hat nach dem Fehlstart ein starkes Turnier gespielt, was aber nur Platz 8 bedeutete. Jungstar David Baramidze kam auf Rang 7 ein, wobei er lange vorn dabei war.

Vom 18. bis 28. Januar 2007 fand im Unterfränkischen Bad Königshofen die Deutsche Einzelmeisterschaft 2007 statt. Arkadij Naiditsch, David Baramidze und Michael Prusikin starteten unter Bindlacher Flagge. Zur Turnierseite mit allen Ergebnissen, Tabellen und Partien.


DSC 147423.01.2007 - Winterwanderung endete mit einer Brautentführung ...
Am letzten Wochenende wurde eine Winterwanderung angesetzt, die eigentlich nur ein Vorwand war, um Klaus Mühlnikel und seine Käthe zu überraschen. Was dann alles geschah, hat unser Kassier Heinz Thiem aufgeschrieben. Das es sehr lustig zu gehen musste, belegen die 32 Bilder, die ich in einer Galerie für Euch aufbereitet habe. Danke Matthias R. Das offizielle Hochzeitsfoto hat Klaus M. uns für kurze Zeit zur Verfügung gestellt (siehe Bild links). Hier der kurze Bericht von Heinz. An dieser Stelle gilt unser Dank allen Teilnehmern und dem Orgteam für diesen tollen Samstag Abend.


22.01.2007 - Bindlach III weiterhin mit weißer Weste - Sensationeller Punktgewinn der Vierten gegen Pegnitz
Mit 5 : 3 gewinnt der TSV Bindlach-Aktionär III gegen den TV Hallstadt. Die Randbamberger waren der erwartet schwere Gegner. Pesch, Öhrlein, Rüttinger, und Völker fuhren volle Punkte ein. Eine Punkteteilung erreichten Spitzl und Tiller. Mit 10 : 0 Mannschaftspunkten stehen die Aktionäre unangefochten an der Spitze der oberfränkischen Bezirksoberliga. Hier der Bericht vom MF Jörg.
Die Vierte "Garnitur" erreichte ein 4 : 4 gegen nominell weit überlegene Pegnitzer. Die Glanzpunkte in diesem Kampf setzten Hennigs (Mister 100% 5/5) und Kühnlein mit Ihren Siegen an Brett 2 und 4. Steffans Sieg und die Remisen von Potzel und Bierhuhn komplettieren das Mannschaftsergebnis. Übrigens fast 6 Stunden dauerte die Partie Voigt - Bierhahn, wobei Michi noch alles versuchte, das Endspiel zu gewinnen. Ein starke Vorstellung des Aufsteigers. Im nächsten Spiel wartet auf den Spitzenreiter Verfolger Bad Steben. Hier die Spielanalyse von Stefan.


19.01.2007 - Runde 2 zur Vereinsmeisterschaft wird nächste Woche nachgeholt ...
Aufgrund der gestrigen Unwetter wird der Endspieltermin auf nächste Woche, Donnerstag, den 25.01.2007 verlängert. Bitte spielt Eure Partien und meldet sie Michael Herrmann.
Hier der Link zu allen Infos.


13.01.2007 -  Wir begrüßen neue Mitglieder in Bindlach
Seit ca 3 Monaten ist Schachfreund Dr. Gernot Köhler bei den Bindlacher Aktionären. Mit seiner Spielstärke (ca 2000 DWZ) kann er unserer Dritten bzw. Vierten Mannschaft helfen. Darüber hinaus hat sich Jan Willem Poelen als Pensionär in Bayreuth niedergelassen. Er zog aus privaten Gründen von Holland nach Bayreuth. Auch er hat eine ansprechende Spielstärke und kann unseren Mannschaften helfen. Beide Schachfreunde begrüßen wir auf das herzlichste in Bindlach.


09.01.2007 - GN Bezold gewinnt Schnellschachturnier in Garching
Zum 6. Garchinger 3-Königs-Schnellschach kamen wieder 117 Teilnehmer, darunter 3 GMs, 2 IMs und 8 FMs !! Auch in diesem Jahr lief dieses Turnier wieder im Rahmen der Münchner Schnellschach-Kombination, die Garching zusammen mit dem FC Bayern, TSV Unterhaching und Tarrasch München ausrichtete. Hier finden Sie alle Ergebnisse sowie weitere Berichte.


08.01.2007 - Bischoff und Baramidze in Bad Zwesten vorn dabei
Beim 11. Bad Zwesten Open vom 02.01. bis 07.01.2007 nahmen auch die Bundesligaspieler Bischoff und Baramidze teil. Klaus und David erreichten beide 6 aus 9.  Die Endtabelle ist mittlerweile online.  Das Turnier gewann übrigens GM Fedorchuk. Hier die Turnierseite.


06.01.2007 - Vereinsoffenes Blitzturnier "3 Königsblitz" Löw gewinnt vor Herrmann und Pesch
Am 06.01.2007 fand das traditionelle 3 Königsblitzturnier statt. Gespielt wurde im Rathaus zu Bindlach. In einem spannendem Turnier setzte sich der Ramsentaler Gerald Löw durch. Er erreichte in 14 Partien 10,5 Punkte.  Völlig überraschend kam Blitzguru Michael Herrmann auf Rang 2 ein. Platz 3 schaffte Prof. Pesch. In diesem Turnier gab es einige Favoritenstürze. Die Tabelle siehe Link.
 


06.01.2007 - Oberfränkische Schachtage 2007
Vom 02. bis 06. Januar 2007 lag das Zentrum vom Oberfränkischen Schach in Schney. In der Frankenakademie Schloss Schney spielten an die 170 Schachspieler. Die dazu gehörige Turnierseite  mit allen Ergebnissen, Tabellen, Partien und Fotos ist online gestellt.  Wer darüber hinaus auch vom drum herum was erfahren möchte, schaut auf diesen Link (Turniersplitter). Von Bindlach nahmen teil Öhrlein, Bierhahn, Spangenberg und Schubert, wobei der 3. Platz von Öhrchen in der Meistergruppe herausragte.


31.12.2006 - Platz 8 bei der Jugend-DVM in Sachsen-Anhalt für Bindlacher Schachjugend
Bei den Deutschen Jugendvereinsmeisterschaften in der Altersklasse U-20 erreichten die Bindlacher Jungaktionäre einen tollen 8. Platz. Mit 7 : 7 Punkten und 21 Brettpunkten ließ man renommierte Schachclubs hinter sich. Fleißigste Punktesammler waren Michael Bierhahn mit 6 aus 7 und Axel Heinz 5,5 aus 7. Bierhahn wurde darüber hinaus geteilter zweiter in der Bretteinzelwertung. Aber auch alle anderen Bindlacher gaben Ihr bestes: Öhrlein 4/7, Popov 2/7, Kolinsky 1,5/5, Potzel 2/7, Völkel 0/2. Ein Bericht und viele Fotos folgen in den nächsten Tagen. Hier der Link zur Turnierseite des Veranstalters.
Auf dieser Seite wurden alle Daheimgebliebenen mit Fotos und "sonstigen Wasserstandsmeldungen" versorgt. Die Partien könnt Ihr in den folgenden Links nachspielen
R 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 alle
Deutscher Meister wurde übrigens der SC Eppingen mit den Jungstars Braun, Meier, Meinhard und Eisenbeiser. Leider war der Veranstalter mit dieser Meisterschaft hoffnungslos überfordert obwohl er sich schon bemühte, wobei die nötige Unterstützung von Seiten der DSJ fehlte.


31.12.2006 - Langheinrich vor Bezold und Pähtz beim 24. Windheim-Open
Mit 123 Teilnehmern fand die 24. Auflage des urigen Windheim-Opens statt. Dabei setzte sich Schnellschachspezialist Ferenc Langheinrich aus Erfurt knapp vor dem Bindlacher Großmeister Michael Bezold und dem Sömmerdaer GM Thomas Pähtz  durch. Die Mannschaftswertung gewann Erfurt vor Nürnberg (mit Gastspieler Bezold) und Halle. Bindlach fand in Windheim leider nicht statt, weil ein Teil bei den Deutschen Jugendmeisterschaften weilte und andere private Termine wahrzunehmen hatten. Aber nächstes Jahr greifen wir wieder an und wollen zumindest die Mannschaftswertung wieder aufmischen. Hier der Link zur Turnierseite.


zur nächsten Seite....

Pressearchiv + Spielearchiv + Traingsarchiv

weitere alte Links im Infoarchiv 04/05 - 03/04 - 02/03 - 01/02

0
0
0
0

Copyright © by Klaus Steffan
Seite in 2.08164 sec generiert